Land Tirol auf FörderTour

Land Tirol


Das Land Tirol auf FörderTour in Innsbruck

  • FachexpertInnen beraten zu Förderungen und unterstützen bei Antragstellung 
  • Tourstopp in Innsbruck am 27. und 28. Mai in der Reichenau und im Landhaus 1 
  • Kostenlos und ohne Termine: Beratung kann unkompliziert und niederschwellig in Anspruch genommen werden 
  • Schulung von MultiplikatorInnen, um verstärkt auf Landesförderungen aufmerksam zu machen 

Ob Schulkostenbeihilfe, Tirol-Zuschuss, Mindestsicherung, Zuschüsse für Menschen mit Behinderung oder Wohnbauförderung – vonseiten des Landes gibt es viele Förderungen in den unterschiedlichsten Bereichen. Um der Tiroler Bevölkerung eine niederschwellige und möglichst breite sowie wohnortnahe Förderberatung zu bieten, macht das Land Tirol eine FörderTour durch die Bezirke. ExpertInnen informieren allen voran zu Förderungen aus den Bereichen Soziales und Familien und unterstützen beim Antragstellen. Am 27. und 28. Mai 2024 findet die FörderTour in Innsbruck statt – am ersten Tag in der Reichenau, am zweiten Tag im Landhaus 1. Ob kurze (konkrete) Fragen, eine Erstinformation oder Hilfe bei der (digitalen) Antragstellung: Das Beratungsangebot ist kostenlos und eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht notwendig.

Schulung von MultiplikatorInnen

Um die Bevölkerung bestmöglich zu erreichen, gibt es darüber hinaus auch Schulungen für bestimmte Personengruppen wie MitarbeiterInnen von Gemeinden, Beratungs- und Hilfseinrichtungen oder Sozial- und Gesundheitssprengeln. Sie alle sind wichtige MultiplikatorInnen, deren Informations- und Wissensstand ebenfalls bestmöglich gefestigt und erweitert werden soll: Die geschulten Personen können und sollen in ihrem beruflichen Alltag beratend tätig sein und bei der Antragstellung unterstützen.

Alle Infos und Termine der FörderTour des Landes finden sich unter www.tirol.gv.at/foerdertour.

 

Factbox: Termine FörderTour des Landes in Innsbruck

Montag, 27. Mai 2024:

  • 14 bis 16 Uhr | Reichenau (Stadtteiltreff) 

Dienstag, 28. Mai 2024:

  • 13.30 bis 15.30 Uhr | Landhaus 1 (Großer Saal) 

Datei herunterladen (1,22 MB) - .PDF

21.05.2024